Verleihung des Europäischen Sprachenpreises
"LABEL 2004"

 

Am 17. September 2004 fand im Großen Spiegelsaal des Tschechischen Schulministeriums die Verleihung des Europäischen Sprachenpreises "LABEL 2004" durch Vertreter des Ministeriums und der Nationalen Sokrates-Agentur statt. Zu den Preisträgern gehörte auch das Projekt "Tschechisch als Fremdsprache - didaktisch-methodische Grundlagen des Tschechisch als Fremdsprache - Unterrichts".


 

Frau Dr. Hana Andrášová bei der Präsentation des Projektes.

Frau Dr. Hana Andrášová bei der Präsentation des Projektes.

     
 

Dr. Bernd Schneider, Daniela Klapilová, Dr. Hana Andrášová
Světlana Kotyková, Steffy Fröhlich (von links)

Teilnehmerkreis der Preisverleihung.









"Českobudějovické listy" vom 24. September 2004:

 

Lehrstuhl für Germanistik gewann Prestigepreis

České Budějovicé - Der Europäische Sprachenpreis Label wurde am vergangenen Freitag dem Lehrstuhl für Germanistik der Pädagogischen Fakultät der Südböhmischen Universität verliehen. Die Germanisten erhielten ihn für das Projekt "ČaF - didaktisch-methodische Grundlagen des Tschechisch als Fremdsprache - Unterrichts". Er wurde den Wissenschaftlern von Vertretern der Socrates-Agentur und des Schulministeriums überreicht.
"Das Projekt entstand auf Grund der traurigen Feststellung, dass dem Tschechisch als Fremdsprache-Unterricht in unserem Land in didaktischer Hinsicht fast keine Aufmerksamkeit gewidmet wird. Ziel des Projektes war es, Lehrkräfte in diesem Fach auszubilden und eine Herangehensweise zu finden, die Ausländer motiviert und die Angst vorm Lernen nimmt. Tschechisch bedeutet für sie Kampf mit der Aussprache, der Grammatik und auch mit dem umfangreichen Wortschatz, der oftmals mit Enttäuschung und Aufgabe endet," sagte gestern die Germanistin von der Südböhmischen Universität Hana Andrášová.
Die 18 Projektteilnehmer haben eine CD mit 26 Liedern aufgenommen und didaktische Materialien erstellt, die derzeit für eine Ausgabe in Buchform vorbereitet werden. Die Germanisten von der Südböhmischen Universität sind in Tschechien die einzigen, die solche Kurse veranstalten.